Amputation verhindert

Pflegekräfte vor den Vorhang – Lebensqualität wurde durch Wundmanagement gesichert

Schörfling am Attersee: Pflegekräfte leisten einen wertvollen Beitrag in der Gesundheitsversorgung. Einem Patienten blieb jetzt dank einer hoch qualifizierten Pflegekraft eine Amputation erspart. DKGP Maria Brandstötter, Leiterin des Wundmanagement Salzkammergut steht für Fachkompetenz im Bereich Wundmanagement. Zufriedene Patienten sprechen für sich. Mit einem Blumenstrauß bedankt sich Harald M. für die Sicherung seiner Lebensqualität. 

Chronische Wunden sind für viele Menschen leider Realität. Allein in Oberösterreich gibt es ca. 70.000 Wundpatienten. Diese zu versorgen braucht Wundkompetenz. Harald M. ist glücklich darüber dieser Wundkompetenz begegnet zu sein: „Nachdem meine Wunde rapide schlechter wurde bekam ich einen Termin zur Amputation meines Beins.”

Dann habe ich Gott sei Dank von der Kompetenz des Wundmanagement Salzkammergut erfahren. Dort wurde mein Bein und damit meine Lebensqualität gesichert. Ich bin von Herzen dankbar Frau Brandstötter begegnet zu sein!” Ein Blumenstrauß bringt diese Dankbarkeit zum Ausdruck. Eine symbolische Geste die Freude bereitet. 

DKGP Maria Brandstötter ist Leiterin des Wundmanagement Salzkammergut, das ambulante Wundversorgung in einer Praxis im Seepark Kammer anbietet. Das Team des Wundmanagement Salzkammergut freut sich über jede Wundheilung.

„Bei Herrn Harald M. ist die Heilung durch Wundkompetenz und die gute interdisziplinäre Zusammenarbeit, vor allem mit Ärzten und anderen Gesundheitsberufen gelungen. Wir konnten die Amputation abwenden”

führt DKGP Maria Brandstötter aus und sagt weiter: „Behandlungserfolge gelingen so auch bei langen bestehenden, schmerzhaften und chronischen Wunden. Über solche positiven Ergebnisse freut sich das ganze Team des Standort Schörfling.” Eine wundheilungsfördernde Therapie findet im Wundmanagement Salzkammergut mehrmals wöchentlich statt. Wichtig dabei ist auch die heilungsfördernde Lasertherapie. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.